ABSCHIEDE SELBST GESTALTEN

Eine Homepage zur lebendigen Trauerkultur von Alwine Deege


 

Informationen, Erfahrungen & Kontakte für trauernde Angehörige & hospizlich Engagierte

Mit einem ausführlichen Leitfaden für den Todesfall,
vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der Abschiedszeit
und Anregungen für die Vorbereitung auf das eigene Sterben

Über mori

»Mori« ist abgeleitet von »Memento mori« (lat. »Bedenke, dass du sterben musst«) Dieses Leitmotiv aus der Barockzeit steht für die Sterblichkeit jedes Menschen und dessen Vorbereitung auf den Tod.

 

Alwine Deege ist seit 25 Jahren Fachreferentin zu Hospizthemen, Abschiedsgestalterin als Fährfrau, Sterbe- und Trauerbegleiterin, sowie Autorin und Veranstalterin von Singreisen auch für Trauernde. Gemeinsam mit ihrer Tochter ist diese Website rund um den Tod enstanden um damit zu einer lebendigen Trauerkultur beizutragen. Sie möchte trauernden Menschen ermutigen, nicht alle Aufgaben rund um den Abschied abzugeben, sondern so viel, wie sie sich zutrauen, selbst zu übernehmen. Diese Zeit zwischen Tod und Bestattung ist eine sehr wertvolle Zeit und alles, was man selbst dabei tut, ist ein Stück Trauerarbeit.

ZU ALWINE DEEGEMEHR ZU MORI

Was ist ab Eintritt eines Todesfalls zu tun?

Ein Todesfall z. B. in der Familie, vor Allem wenn er unerwartet eintritt, kann tief erschütternd sein. Trotzdem müssen Sie unter denkbar ungünstigen Umständen wie Trauer, Schmerz und Zeitdruck eine Vielzahl von Aufgaben und Formalitäten in nur wenigen Tagen bis zur Beerdigung erledigen. Hier finden Sie alle wichtigen Schritte, die nach einem Todesfall gemacht werden müssen bzw. sollten.

LEITFADEN TODESFALL

Sie möchten einen Abschied mitgestalten?

In der Zeit zwischen Tod und Bestattung gibt es vielfältige Möglichkeiten, einen würdevollen und individuellen Abschied eines Menschen mitzugestalten. Es kann in der Trauerphase sehr wertvoll sein selbst tätig zu werden und durch Eigeninitiative eine persönliche Beerdigung zu gestalten, um so die letzte Ehre zu erweisen. Hier finden Sie Anregungen für die Gestaltung der Abschiedszeit.

ABSCHIEDE GESTALTEN

Sie möchten Vorkehrungen für Ihren Abschied treffen?

Um dem eigenen Lebensende gefasster entgegenzublicken, kann es helfen, Vorkehrungen zu treffen und wichtige Fragen frühzeitig zu klären – mit sich selbst und mit denen, die einem nahe stehen. Hier finden Sie einige Formalitäten, die Sie bei der Erstellung einer Abschiedsmappe benötigen.

VORKEHRUNGEN

Sie möchten sich zur Trauerkultur weiter informieren?

Hier finden Sie interessante und inspirierende Beiträge, sowie Informationen zu Weiterbildungen und Büchern zum Thema „Lieder und Rituale bei Abschied und in der Trauer“. Außerdem finden Sie hier Links zu Webseiten mit weiteren Themen rund um den Tod.

INFORMATIONEN

Sie suchen eine Begleitung, Beratung oder Fortbildungen?

Hier finden Sie von Alwine Deege ausgewählte aktuelle Termine zu Fortbildungen, Kontakte zu Organisationen und Fachleuten, so wie zu der Grafik- und Webdesignerin Julia Deege.

KONTAKTE

Sie möchten Bücher und CD's zum Thema kaufen ?

Hier können Sie CD’s und Bücher zum Thema „Abschied“, „Spirituelle Singnächte“ und „End-lich leben“ bestellen. Mit den Texten und Liedern können Sie eine Abschiedsfeier individuell gestalten. Aber Sie können auch Inspiration und Wegbegleitung für ihr Leben sein und Sie an die Endlichkeit und Kostbarkeit des Lebens erinnern. Ein wunderbares Geschenk auch für trauernde Menschen.

BÜCHER / CD's